Bautrocknung

Unter dem Begriff "Bautrocknung" auch "Bauaustrocknung" genannt versteht man das trocknen von nassen oder feuchten Baustellen.

 

Bei einem Wasserschaden, wie z.B. einem Rohrbruch, Hochwasser oder Flut werden Bautrocknungsgeräte eingesetzt, um den Wasserschaden zu beheben bzw zu sanieren.

 

Somit werden Bedingungen auf der Baustelle geschaffen, welche kontinuierliches Arbeiten und somit eine relativ kurze Bauzeit ermöglichen und um allfällige Schadenersatzforderungen zu umgehen.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FERO-INNENAUSBAU.DE